Skip to content

ClickOnce: die Microsoft Antwort auf JNLP

Es hat einige Zeit gedauert bis Microsoft eine Alternative für das Deployment von lokalen Anwendungen per Web Browser hatte. In der Java Welt gibt es hierfür Java Web Start, das mittels JNLP Protokoll erlaubt einen lokalen Cache zu füllen, und eine Anwendung in einer (einfachen) Sandbox auszuführen. Microsoft plaziert ClickOnce als .NET 2.0 Technology. Sie haben damit den großen Vorteil dass das Sandboxing durch die umfangreichen .NET Möglichkeiten sehr weitgehend eingestellt werden kann. Ganz im Gegensatz zum JWS, wo die Integration in den Security Manager ziemlich mager ausgefallen ist. Ich habe noch keine Erfahrung mit ClickOnce, im JWS Umfeld kenne ich das Problem, dass das Debugging und fixen von JWS Installationen sehr Support Aufwändig ist. Die JWS Implementierung des Sun JDKs ist hier nicht sonderlich gut gelungen. Wir verteilen einen Admin Client auf diese Art und Weise, und weil wir damit oftmals die ersten in einem Unternehmen sind haben wir immer wieder die Freude dysfunktionale JWS Installationen zu debuggen. Ich glaube durch die stärkere Integration hat Microsoft dieses Problem bei Ihren Installern nicht. Und es wird sicher nicht mehr lange dauern bis auch Firefox einen Mime Handler für application/x-ms-application aufweisen kann. Eventuell könnte es dann sogar Sinn machen Java Anwendungen auf diesem Weg an Microsoft Desktops zu verteilen.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

BBCode format allowed
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA