Skip to content

Computerwoche: SOA Expertenrat

Die Computerwoche hat eine neue Online-Kolumne eröffnet, den "SOA Expertenrat". In Artikel Form werden dort Beiträge von Experten veröffentlicht. Ich habe zwar noch keine Einladung zur Beteiligung erhalten (wie ich Computerwoche kenne würde es deutlich helfen Anzeigen zu schalten :) aber immerhin wird das IT-Blog verlinked, worüber ich mich schon Anfang der Woche sehr gefreut habe. Mehr zu dem Format (das die Computerwoche "Der Wissens-Blog" nennt) im CIO-Weblog zu finden. Wolfgang Müller kritisiert zurecht das Format, es ist kein echtes Blog, mehr eine übliche Sektion eines Online Magazins. Was aber den Inhalt nicht weniger nützlich macht. Eventuell kann die deutschsprache SOA und EA community sich etwas mehr formieren. Wünschen wir dem Computerwoche Redakteur und Experten-Rat Moderator Wolfgang Herrmann viel Erfolg. Auch das bereits etablierte SOA Blog begrüßt die Neuankömmlinge. Update: naja der Link ist inzwischen weg ... werde ich wohl doch einen Artikel veröffentlichen wollen müssen.

1&1 Rechnungen, oder wie ich lernte die Header zu lieben

Gerade habe ich von 1&1 meine monatliche (nicht signierte) PDF Endkundenrechnung erhalten. Zufällig vielen mir dabei die Mail Header auf: Received: from moutng.kundenserver.de ([212.227.126.184])    by neskaya.eckenfels.net with esmtp (Exim and XAMS    id 1GAxxx-000xxx-D0 for xxx@eckenfels.net; Wed, 09 Aug 2006 15:22:56 +0200 ... Content-Type: MULTIPART/MIXED; BOUNDARY="8323328-1913185709-1155116357=:30779" Date: Wed, 9 Aug 2006 11:39:17 +0200 MIME-Version: 1.0 From: =?iso-8859-1?Q?Rechnungsstelle_1=261_Internet_AG?= <rechnungsstelle@1und1.de> Subject: =?iso-8859-1?Q?1=261_Internet_AG_=2D_Ihre_Rechnung_xxx_vom_09.08.2006?= Message-Id: <xxx@D.rechnungsstelle.1und1.de> X-Billing-Backreference: xxx@@xxx.xxx X-Binford: 6100 (more power) To: xxx@eckenfels.net X-Provags-ID: kundenserver.de abuse@kundenserver.de ident:@212.227.34.37 Ich liebe es einfach, wenn IT-ler Humor haben. Die Frage ist nur, ob man mehr Tim Taylor schauen sollte als RFCs zu lesen? :) (oder ist neuerdings die Verwendung des Kaufmännischen Unds in Mail Headern verboten, so dass qp-encoding gerechtfertigt ist?)

Hey Pssst!! Möchtest du ein 'G' kaufen?

Pssst! Bei Google kannst Du Wörter kaufen! Jedenfalls denkt Google darüber nach der Forschergemeinde Wortkombinationen (sogenannte N-Gramme) zur Verfügung zu stellen. Diese werden bei Forschungen wie z.B. Text-Erkennung oder automatisierte Übersetzungen benötigt. Als Ergebniss einer umfangreichen Auswertung in den Google Rechenzentren wurden 1.011.582.453.213 Wörter verarbeitet und dabei eine Liste mit 1.146.580.664 5-Wort-Kombinationen erstellt. Hintergrund der Aktion kann im offiziellen Google Research Blog nachgelesen werden. Das Ergebnis steht auf 6 DVDs zur Verfügung.

REST vs. WS-*

Das Thema leichtgewichtige HTTP Kommunikation vs. echte (SOAP) Webservices ist ja immer wieder ein Streitpunkt. Ich hatte letzt ja schon über die Kritik von RMH an JAX-WS berichtet. Ein Teil der Komplexität der API ist sicherlich auf dem umfangreichen WS-* Stack zurückzuführen. Wenn man sich die Gedanken beider Fraktionen ansehen möchte, so bietet sich die kategorisierte Blogroll von Stefan Tilkov an:

Combots

Gerade habe ich eine Einladung zu einer Unterhaltung mittels eines ComBots erhalten. Wir erinnern uns, das "Startup" ist entstanden bei dem Verkauf des Web.de Portals an die Eins und Eins. Wie werde ich gesehen... Jetzt beginnt die Web 2.0 übliche Beta Phase: ein Java basierender Desktop Client für Instant Messaging, Emoticons und VOIP. Geschäftsmodell: verkaufen der durchgestylten virtuellen Idenditäten... na lassen wir uns mal überraschen. Die Beta is noch etwas Alpha. Und für meinen Geschmack viel zu "einfach" (noch nicht mal ein Options Menu). Die animationen sind sehr niedlich. Für einen Heiratsantrag sind Combots definitiv besser geeignet als IRC. Keine Qual der Wahl im System Tray

Chaos...

Isolation: Chaos Am Wochenende waren meine Frau und ich im Kino, und konnten uns schön die Vorstellung von Chaos (verursacht durch Dark Phoenix) in den Köpfen eines CGI Gestalters ansehen. Und dann stolpere ich am Abend doch glatt schon wieder im SQLCode Blog über ein halbwegs On-Topic Bild zum Thema Chaos (und Microsoft SQL Server).

JBoss goes RedHat

Ich war ganz erleichtert, dass JBoss von RedHat gekauft wurde: Weder die großen Kommerziellen (BEA, Oracle) kamen zum Zug, noch konnte JBoss so weiterwerkeln. Bisher hatte ich aber dazu nicht wirklich was zu bloggen, hab aber bei Wolfgang Sommergut einen Verweis auf The Register gefunden: Ebenso finden sich Posts bei RMH:

CRM bei der Post

Lustiger Artikel im CW-Notizblog von Martin Seiler über das CRM bei der Post.
Sie hatte eine gute Nachricht: Das Paket liegt - obwohl der missglückte erste Zustellungsversuch schon über sieben Tage zurückliegt - immer noch in der Filiale. Man habe es wohl übersehen, was ein Glück für mich sei. Schön antwortete ich, und wo kann ich es nun abholen? Ja, das wisse sie leider nicht. Kein Problem, entgegnete ich, geben Sie mir die Telefonnummer, dann rufe ich eben an. Sie ahnen, was jetzt kommt. Genau, keine Nummer. Die nette Dame empfahl mir, doch zu den Postämtern hinzufahren.
So langsam kommt das CW Notizblog in Schwung. Ich beobachte ja ein wenig die Blogs der IT-Redaktionen, und ich kann nur hoffen dass sich das CIO-Blog auch noch in diese Richtung entwickelt. Die "Info Center" bei cio.de sind nämlich drauf und dran langweiliges Buzzword Fast-Food zu werden und fliegen bald aus meiner Blogroll.

Webmontage in Karlsruhe

Beate schreibt im ka.stadtblog:
Inzwischen haben bereits in einigen Städten (Frankfurt, Köln, München u.a.) Webmontage stattgefunden. Hier treffen sich Entwickler, Kreative, aber auch Unternehmer oder Blogger, um sich zwischen Vorträgen über das sogenannte Web 2.0 auszutauschen.
Im Web Montag Wiki hat sie entsprechend ein Topic angelegt für die Koordination eines lokalen Treffens in Karlruhe, und bittet um Beteiligung.