Skip to content

Bernd blogs on the SDN

Ich habe mich um ein Blog im SDN beworben, und die Zusage erhalten. Ab sofort berichte ich dort in englisch über meine SAP spezifische Arbeit.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Fred am :

FredSehr schön :) Allerdings geht ja nichts über eine einprägsame Blog URL. *lach*

Bernd Eckenfels am :

Bernd EckenfelsJa ich glaube auch, einen der nächsten Artikel widme ich dem Thema "je teurer das CMS oder das Portal, desto schlechter sind die URLs" :) Gruss Bernd

Frederic am :

FredericGibt es den Artikel über schlechte URLs schon? Notwendig wäre er definitiv... Wobei das "Web 2.0" es wieder zunichte macht - ähnlich der Frames-Zeit wird die URL versteckt und es gibt nichts mehr zum Bookmarken oder emailen. :Frederic:

Bernd Eckenfels am :

Bernd EckenfelsGibt es noch nicht. Allerdings stimme ich mit dem Web2.0 nicht so ganz zu. Trotz Ajax haben viele grosse Web 2.0 Sites eigentlich ganz selbstsprechende URLs. Bei einigen wie z.B. Flickr ist das auch Teil der Navigation. Mir ist aufgefallen, dass grade Ruby on Rails Sites hier als positives Vorbild vorangehen. Gute Web 2.0 Sites sind auch als Web Service mit API nach REST Prinzipien konzipiert.

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Pavatar, Gravatar, Favatar, Twitter, Identica, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen