Skip to content

Blogging vs. Journalismus

Das "vs." im Titel dieses Beitrags steht für "versus" (engl. "gegen"), gemeinhin also der Ausdruck von Wettstreit und Vergleich. Und nicht immer geht es so fair und emotionslos wie im Sport zu. Ein ganz besonderer Streit wird zwischen den etablierten Journalisten und den (Hobby) Bloggern ausgetragen: Spiegel Online (SPON) hat sich mit abfälligen Kommentaren wie "99% der Blogs sind Müll" gegen die Blog Szene ziemlich weit aus dem Fenster gelehnt. So ist es kaum verwunderlich, dass die Argusaugen der Blog Gemeinde der Spiegel Online Redaktion immer wieder mehr oder weniger schwerwiegende Verstöße gegen Urheberrecht, journalistischer Sorgfalt nachweisen, oder einfach nur auf die Körperverletzung gegenüber der deutschen Sprache hinweisen. Diesem Dauerthema hat IT&W eine ganze Kategorie gewidment: SPON Watch. Ebenso hat der Mitherausgeber des Buch "Blogs!" passende Artikel im Angebot.

Trackbacks

Das Internet gehört nun mal leider gedoped. am : Neu aufgerollt: klassische Medien vs. bloggende Freaks

Vorschau anzeigen
Lange gab es Debatten darüber ob die Weblog-Szene in irgendeiner Weise dem klassischen und professionellen Journalismus das Wasser reichen kann (Beispiel, Beispiel, Beispiel, Beispiel, Beispiel, Beispiel). Auf die Idee dass das sowohl von Qualität de...

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Pavatar, Gravatar, Favatar, Twitter, Identica, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen